Benefizkonzert zugunsten Ukrainischer Kinder

So  |  18.09.2022  |  18.30 Uhr

Violetta Romanovskaja, Orgel 

(Bonn/D | St. Petersburg/Ru)

Christoph Bartusek   *1975        

_ Präludium D-Dur op. 14  (Tantum Ergo)

 

Ralph Vaughan Williams   1872-1958        

_ Rhosymedre 

 

Fabio Petro di Tullio   *1990        

_ Sympfonia Brevis op. 4

   I.    Allegro Moderato

   II.   Canto do Amore

   III.  Scherzo

   IV.  Toccata

 

Paul Ayres   *1970        

_ Covidea III 

 

Charles-Marie Widor   1844-1937        

_ Symphonie Nr. 5  op. 42, 5

   III.  Andantino quasi Allegretto

   IV.  Adagio

   V.   Toccata

Violetta Romanovskaja wurde 1994 in Sankt-Petersburg geboren und spielt seit Kindesalter Klavier, wobei sie eine besondere Affinität zur Improvisation und zum eigenen Komponieren zeigte. Mit 15 Jahren erhielt sie ihren ersten Privatunterricht im Orgelspiel. Dieses waren die Grundlagen dafür, dass sie bereits mit 16 Jahren zum Bachelorstudium mit den Hauptfächern Orgel, Cembalo und Glockenspiel zugelassen wurde. In Sankt-Petersburg praktizierte sie auch liturgisches Orgelspiel, indem Sie drei Jahre lang nebenamtliche Kirchenmusikerin an einer Evangelischen Kirche war. Nach dem erfolgreichen Abschluss ihres Bacherlorstudiums  in Sankt-Petersburg im Jahr 2015 zog sie 2016 nach Deutschland, wo sie eine technische Ausbildung angefangen hat. Parallel dazu hat sie zwei nebenamtliche Stellen als Organistin in zwei katholischen Kirchenkreisen inne. Darüber hinaus ist Frau Romanovskaja auch als Musikpädagogin tätig und arbeitet bei Orgelrenovierungen mit. 

Nächstes Konzert:

20. 11. 2022  -  18.30 Uhr

Newsletter abbonieren?

Dazu nutzen bitte das Formularfeld unter Kontakt.

Die Rheinberger Abendmusik werden unterstützt von: 

Letzte Aktualisierung:

03.08.2022 - 11:53 Uhr:

Programm 2022/2023 eingestellt
Orgel braucht ihre Hilfe - NEU!!!

rheinberger abendmusik

Konzertreihe der Kath. Pfarrgemeinde St. Peter

Besucher seit August 2014:

Druckversion | Sitemap
© Christoph Bartusek