29.06.2014 - Kathedralklänge

Choräle, Hymnen und Gesänge für Knabenchor aus dem Dom zu Münster

Capella Ludgeriana

Knabenchor am Dom zu Münster

Leitung: Domkapellmeister Andreas Bollendorf

 

Hervorgegangen aus Scholen und Gesangsgruppen, die unter dem Dach des Domchores Münster (Erwachsenenchor) zusammengefasst waren, hat sich die Capella Ludgeriana (Knabenchor) in den letzten Jahren zu eigenständigen Chor entwickelt, die vor allem in den Gottesdiensten der Domkirche auch anspruchsvollere Chorliteratur aus allen Epochen singt. Darüber hinaus gestalten die Jungen in der Regel gemeinsam mit dem Domchor Domkonzerte auch mit größeren oratorischen Werken.

 

Im letzten Jahr konnten die Chöre am Dom als ihre neue Ausbildungsstätte die Domsingschule Münster beziehen. Dort sind neben sehr guten Proberäumen auch umfangreiche Möglichkeiten gegeben, die Kinder und Jugendlichen bei ihrer Freizeit zu betreuen und sie beim Erledigen ihrer Hausaufgaben zu unterstützen. In Kooperation mit der benachbarten Friedensschule Münster sind darüber hinaus Räumlichkeiten für musikalische Früherziehung, Stimmbildung, Vokal- und Instrumentalunterricht eingerichtet, die es ausgebildetem Fachpersonal ermöglichen, eine umfassende musikalische Bildung zu gewährleisten. Schließlich ist die Domsingschule soziales Zentrum für die Chormitglieder: Ein Haus also, in dem Eltern ihre Kinder gut aufgehoben wissen, und in dem sich die Mitglieder der Chöre am Dom wohl fühlen.

 

Programm           

 

Cathedral Suite

I.    Praeludium

II.   Allemande (Little Carlillion)

IV. Rigaudon

 

   

Gordon Young

1919-1998

 

(Christoph Bartusek, Orgel)

Sancte Paule apostole

vier Stimmen a cappella

 

Fortunato Santini

 1778-1861

Sancte Paule apostole praedicator veritatis et doctor gentium intercede pro nobis ad Deum qui vos elegit.

Heiliger Apostel Paulus, Verkünder der Wahrheit und Lehrer der Völker. Tritt für uns ein bei Gott, der dich erwählt hat.

 

 

Kyrie   aus: Missa Papae Marcelli

sechs Stimmen a cappella

 

Giovanni Pierluigi da Palestrina

1525-1594

Kyrie eleison. Christe eleison. Kyrie eleison.

Herr, erbarme dich. Christus, erbarme dich. Herr, erbarme dich.

 

 

Jauchzet dem Herren        

zwei vierstimmige Chöre a cappella

 

Heinrich Schütz

 1585-1672

Jauchzet dem Herrn alle Welt. Dienet dem Herrn mit Freuden. Kommt vor sein Angesicht mit Frohlocken. Erkennet, dass der Herr Gott ist. Er hat uns gemacht und nicht wir selbst zu seinem Volk und zu Schafen seiner Weide. Gehet zu seinen Toren ein mit Danken. Zu seinen Vorhöfen mit Loben. Danket ihm, lobet seinen Namen.

Denn der Herr ist freundlich und seine Gnade währet ewig und seine Wahrheit für und für. (Ps. 100)

 

 

Verleih uns Frieden

fünf Stimmen a cappella

 

Heinrich Schütz

 1585-1672

Verleih' uns Frieden, gnädiglich, Herr Gott zu unsern Zeiten. Es ist doch ja kein andrer nicht, der für uns könnte streiten, denn du unser Gott alleine.

 

 

Benedicta sit sancta trinitatis                               

 

im greg. Choral

Benedicta sit sancta Trinitas, atque indivisa Unitas: confitebimur

ei, quia fecit nobiscum misericordiam suam. Ps. Domine Dominus noster: quam admirabile est nomen tuum in iniversa terra

Gepriesen sei die heilige Dreifaltigkeit und ungeteilte Einheit. Lasst uns ihr danken, denn sie hat uns ihr Erbarmen geschenkt. Ps. Herr unser Herrscher, wie gewaltig ist dein Name auf der ganzen Erde.

Os justi                                 

vier bis sechs Stimmen a cappella       

Anton Bruckner

1824-1896

 

Os justi meditabitur sapientiam, et lingua ejus loquetur judicium. Lex Dei ejus in corde ipsius, et non suplantabuntur gressus ejus.

 

In des Gerechten Mund ist Weisheit, und seine Zunge spricht Gerechtigkeit. In seinem Herzen trägt er das Gesetz seines Gottes, und seine Schritte straucheln nicht.

 

 

Locus iste

Anton Bruckner

1824-1896

 

Locus iste a Deo factus est, inae-stimabile sacramentum, irreprehen-sibilis est.

Dieser Ort ist von Gott geschaffen, ein unschätzbares Geheimnis, kein Fehl ist an ihm.

 

 

Cathedral Suite

III.  Aria

VI. Toccata

 

 

 

Gordon Young

1919-1998

 

(Christoph Bartusek, Orgel)

Wohin habt ihr ihn getragen Claudius Caulingfrecks, Sopran

Jonah Haves, Sopran

 

 

Felix Mendelssohn Bartholdy

1809-1847

 

Inclina Domine       

Aaron Koevoets, Sopran

Caspar Dieler, Alt

 

 

Joseph Gabriel Rheinberger

1839-1901

Lobet den Herrn, der zu Zion wohnet

Caspar Dieler, Alt

Linus Kurze, Alt

 

 

Heinrich Schütz

 1585-1672

Lobe den Herren

vier Stimmen a cappella                 

Hugo Distler

1908-1942

 

Lobe den Herren, den mächtigen König der Ehren, meine geliebete Seele, das ist mein Begehren. Kommet zuhauf, Psalter und Harfe, wacht auf, lasset den Lobgesang hören!

Lobe den Herren, der alles so herrlich regieret, der dich auf Adelers Fittichen sicher geführet, der dich erhält, wie es dir selber gefällt; hast du nicht dieses verspüret?

 

 

Sancti Dei omnes               

vier Stimmen a cappella                                         

Michael Haydn

1737-1806

 

Sancti Dei omnes intercedere dignemini apud eum, qui vos elegit pro nostra necessitatibus ac nostra omniumque salute.

 

 

Ihr Heiligen Gottes, alle seid ihr würdig, Fürsprache bei Gott zu halten, der euch erwählt hat für unsere Nöte und unser und aller Menschen Heil.

Fugue sur le théme du Carillon des Heures de la Cathédrale de Soissons op. 12

 

 

 

 

Maurice Duruflé

1902-1986

 

(Christoph Bartusek, Orgel)

Ubi caritas               

fünf Stimmen a cappella

Maurice Duruflé

1902-1986

 

Ubi caritas et amor, Deus ibi est.
Congregavit nos in unum Christi amor.
Exultemus, et in ipso iucundemur.
Timeamus, et amemus Deum vivum.
Et ex corde diligamus nos sincero

Wo Güte ist und Liebe, da ist Gott.

Zusammengebracht in eins hat uns die Liebe Christi.

Lasst uns jauchzen und in ihm uns freuen.

Lasst uns fürchten und lieben den lebendigen Gott und von Herzen einander lieb haben.

 

 

Herr, nun lässest du deinen Diener in Frieden fahren

vier Stimmen a cappella

 

Felix Mendelssohn Bartholdy

1809-1847

Herr, nun lässest du deinen Diener in Frieden fahren, wie du verheißen hast. Denn mein Auge hat deinen Heiland gesehn, den du bereitet vor allen Völkern, dass er ein Licht sei den Heiden, und zu Preis und Ehre deines Volkes Israel.

Ehre sei dem Vater und dem Sohne und dem heiligen Geist. Wie es war zu Anfang, jetzt und immerdar und von Ewigkeit zu Ewigkeit.

 

 

Tu es Petrus                                                     

vier Stimmen a cappella                 

Maurice Duruflé     

1902-1986

 

Tu  es petrus et super hanc petram aedificabo ecclesiam meam.

Du bist Petrus, der Fels, und auf diesen Felsen werde ich meine Kirche bauen.

 

Nächstes Konzert: 

Sonntag, 20. 01. 2019

18.30 Uhr

Newsletter abbonieren?

Dazu nutzen bitte das Formularfeld unter Kontakt.

Die Rheinberger Abendmusik werden unterstützt von: 

Letzte Aktualisierung:

06.08.2018 - 18:44 Uhr:

Programm der Saison 2018/2019 online gestellt

27.06.2018 - 15:43 Uhr:

Kategorie VIdeos Konzerte aktualisiert 

rheinberger abendmusik

Konzertreihe der Kath. Pfarrgemeinde St. Peter

Besucher seit August 2014:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Christoph Bartusek