Musik am Hofe des Sonnenkönigs

Selten hatte ein Monarch den Ruf, ein so großes Interesse an Musik und eine so große Anzahl an Musikern in seinem Dienst zu haben, wie Ludwig XIV. So gab es zum einen große Opernaufführungen, Streicherensembles und die Bläserkapellen „les Grandes Hautbois“, deren Musiker zu den rennomiertesten Europas gehörten. Zum anderen komponierten diese Musiker unzählige Werke für kleinere Besetzungen „pour la chambre du Roi“, um den König in seinen Gemächern zu erfreuen. Dieser Musik und der einiger Zeitgenossen, wie dem großen Gambisten Monsieur de Sainte-Colombe, widmet sich das Programm LA MUSIQUE ROYALE und führt mit Texten durch das Alltagsleben des großen Monarchen, DEM Helden des Landes Frankreich zu seiner Zeit.   

Im ENSEMBLE MOSAIC COELLN bilden Katja Dolainski und Klaus Mader den festen Kern des Ensembles. Da sie ihre ersten Duoprogramme mit einem abwechslungsreichen Instrumentarium gestaltet haben, entstand so ein vielseitiges Klang-Mosaik. Inzwischen ist der Stamm der Musiker, die sich zu diesem Ensemble zählen, gewachsen; und je nach Programm erscheint das Mosaik in einer anderen Zusammensetzung. Konzerte führten MOSAIC COELLN auch nach England, Italien, Russland als auch in Litauen. Das Ensemble widmet sich überwiegend frühbarocker Musik aus ganz Europa.                 www.mosaic-coelln.de

Katja Dolainski und Klaus Mader

Katja Dolainski, Blockflöte / Viola da Gamba (Erftstatt) studierte an der Hochschule für Musik in Münster bei Wolfgang Dey, Hermann Hicketier und am Sweelinck Konservatorium bei Saskia Coolen.

 

Klaus Mader, Theorbe / Barockgitarre (Erftstatt) studierte an der Hochschule für Musik in Münster bei Wolfgang Weigel, der Scuola civica di musica in Mailand bei Roberto Gini, Paul Beier sowie Eduardo Belotti und an der Musikhochschule Köln bei Konrad Junghänel.                                          

www.klausmader.de

Class Harders

Claas Harders, Viola da Gamba (Bremen) studierte an der Akademie für alte Musik in Bremen bei Jaap ter Linden und am Conservatoire National Supérieur de Musique in Lyon bei Marianne Muller.

www.claasharders.de

Nächstes Konzert: 

Sonntag, 23. 09. 2018

18.30 Uhr

Newsletter abbonieren?

Dazu nutzen bitte das Formularfeld unter Kontakt.

Die Rheinberger Abendmusik werden unterstützt von: 

Letzte Aktualisierung:

06.08.2018 - 18:44 Uhr:

Programm der Saison 2018/2019 online gestellt

27.06.2018 - 15:43 Uhr:

Kategorie VIdeos Konzerte aktualisiert 

rheinberger abendmusik

Konzertreihe der Kath. Pfarrgemeinde St. Peter

Besucher seit August 2014:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Christoph Bartusek