reihe 2020 / 2021

Liebe Musikfreunde,

 

seit März 2020 fordert die Corona-Pandemie ihren Tribut - auch vom Konzertleben. So konnten die geplanten Abendmusiken im Mai und Juni 2020 nicht stattfinden und die neue Saison startet erst im November. Hygienebestimmungen müssen umgesetzt werden, weswegen u.a. nur eine begrenzte Anzahl an Besucher pro Konzert eingelassen werden kann. Daher gibt es jede Abendmusik zweimal an einem Konzerttag.

Sie dazu die Seiten "Corona-Auflagen" und "Anmeldungen"!

 

Das Motto der Saison 2018/2019 greift die aktuelle Situation auf: „Glück, Zufall, Schicksal“. In den Konzerten der Reihe wird Musik zu hören sein, die hiermit direkt oder indirekt in Verbindung steht.

Der Anfang bilden „Klänge über das Schicksal“ mit Orffs „O Fortuna“ und Beethovens „Schicksal-Symphonie“. Im Januar spielt Timo Beek selten zu hörende Kompositionen neben einem Satz aus Haydns Symphonie „Das Wunder“. In der Kombination von zwei Trompeten und Orgel wird es im März sehr abwechslungsreich werden, neben Vivaldis C-dur-Konzert erklingt auch zwei sehr unterschiedliche Suiten in dieser Besetzung. Außergewöhnlich wird die Besetzung der Abendmusik im Mai werden, wenn Gitarre und Orgel sich zueinander gesellen u.a. mit dem „Concerto de Aranjuz“ von Rodrigo.  

Für den Abschluss im Juni konnte mit dem Speyrer Domorganisten Markus Eichenlaub einer der renommiertesten Interpreten Deutschlands verpflichtet werden, der ein entsprechend hochkarätiges Programm präsentieren wird.    

 

Abbonieren Sie unseren Newsletter um aktuell auf dem laufenden zu sein! 

Nächstes Konzert:

So | 15. 11. 2020

17.00 Uhr | 19.00 Uhr

Newsletter abbonieren?

Dazu nutzen bitte das Formularfeld unter Kontakt.

Die Rheinberger Abendmusik werden unterstützt von: 

Letzte Aktualisierung:

28.09.2020 - 16:28 Uhr:

Programm 2020/2021 online gestellt

rheinberger abendmusik

Konzertreihe der Kath. Pfarrgemeinde St. Peter

Besucher seit August 2014:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Christoph Bartusek